3. Community Music Salon

The Manukau Symphonie Orchester: Community Music und kulturelle Vielfalt.

Perspectives of Community Music in Aotearoa / New Zealand. 

Wann: Dienstag 13. Juni, 2017, 18h Uhr. 

Danach Get-together im Restaurant Gast, Rosenheimerstrasse 5, 81667 München.

Wo: Chorprobensaal Philharmonie.
Diejenigen, die nicht wissen, wie man den Chorprobensaal erreicht werden um 17h50 am Bühneneingang der Philharmonie, Kellerstrasse 4 abgeholt. 

Was: David Lines spricht über das Manukau Symphonie Orchester im Randgebiet von South Auckland, Neuseeland, wo eine Vielzahl unterschiedlicher Migrantengruppen aus Asien und dem Pazifischen Raum zusammenleben. Davids Studie befasst sich mit den ethischen, kulturellen und musikalischen Herausforderungen, die das Orchester durchlebt, sowie den Faktoren, dank denen das Orchester bis jetzt fortbesteht. Die Ergebnisse der Studie haben Relevanz für ähnliche urbane Umfelder auch außerhalb Neuseelands. 

Wer: David Lines, PhD (Education), ist Associate Professor für Music Education an der Universität Auckland. Er forscht im Bereich der Bildungstheorie, hat als Musikpädagoge an der Grund- und Mittelschule, sowie am Gymnasium unterrichtet und ist darüberhinaus als Jazzmusiker tätig. 

ACHTUNG: Der Workshop wird auf Englisch OHNE Übersetzung abgehalten.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.

Anmeldung für den Workshop und das Get-together bitte bis 9. Juni 2017 bei Marie Karaisl unter communitymusicmuenchen@gmail.com oder hier.

Advertisements